Samstag, 31. Dezember 2016

Rutscht gut rein

Hallo ihr Lieben,
ich möchte euch noch schnell einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen.

Das Jahr 2016 war schon ziemlich aufregend für mich. Ich habe so viele Erfahrungen bei Probenäh- und Plotterrunden machen dürfen und ich habe wirklich tolle Online-Näh-Plotter-Mädels kennengelernt.

So bevor ich nun das Anstoßen verpasse mache ich es kurz. Ich freue mich darauf das Jahr 2017 mit euch zu erleben und ich kann euch sagen, demnächst darf ich ein paar Probenäh und Plotterergebnisse zeigen.

Also bleibt dran und wir lesen uns im nächsten Jahr.
  Liebe Grüße Stripp

Dienstag, 27. Dezember 2016

Finale Adventskalenderwichteln-AKW die 4.

Hallo ihr Lieben,
nun ist Weihnachten schon wieder vorbei und damit auch das Adventskalenderwichteln von Appelkatha und Jannymade. Schade schade schade.

Ich war zum ersten Mal dabei und muss sagen, ich hatte einen wirklich sehr schönen Kalender.  An dieser Stelle möchte ich noch mal einen lieben Dank an Gabi senden, die mir diesen tollen Kalender aus Österreich (!) geschickt hat. Ich habe mich wie ein Honigkuchenpferd über jedes einzelen Säckchen gefreut. Danke danke danke!

Ein lieber Dank geht auch an Appelkatha und Jannymade für diese wirklich schöne Aktion. Ich bin froh, dass ich in diesem Jahr dabeisein durfte.

So nun komme ich aber noch zu meinen letzten Säckchen. Ihr wollte bestimmt wissen was ich in der letzten Woche bekommen habe. Schaut hier:











Sonntag, 18. Dezember 2016

AKW die 3. Woche

Hallo ihr Lieben,
der Tischläufer  aus meinem Adventskalender von Gabi ist ja richtig gut bei euch angekommen. Ich finde ihn auch toll und habe schon ein schönes Plätzchen dafür gefunden. Heute zeige ich euch mit was mich die liebe Gabi diesmal überrascht hat.


Es gab einen sehr schönen Jerseystoff mit Turnschuhen...ich durfte nämlich mal für Carla von Carla näht  eine wirklich sehr sehr schöne Applikationsvorlage testen. Das hat Gabi auf meinem Blog gesehen und mir diesen schönen Stoff eingepackt.

Dann gab es noch Knöpfe, Knöpfe, Knöpfe. Die gefallen mir auch richtig gut. Vor allem die Jeansknöpfe sehen klasse aus.










Dann gabe es noch selbstgemachte Marillenmarmelade (Mein Frühstück ist meistens süß und ich liebe selbstgemachte Marmelade. Man sieht auf dem Foto vielleicht, dass wir die Marmelade schon angefangen haben....sehr sehr lecker), einen MugRug passend zum Tischläufer und ein Reflektorband und Geister (ein Geist wurde schon von der Großen entführt.) Das Reflktorband finde ich sehr schön. So etwas habe ich noch nicht und werde es garantiert für eine Jacke verwenden.




Und an den letzten Tagen gabe es noch weitere Klettverschlüsse, Stoffklammern (kann man nie genug haben) und einen schönen Baumwollstoff mit Blumenranken. Der Stoff ist sehr schön und ich habe auch schon ein paar Ideen.






Liebe Gabi, ich werde jeden Morgen aufs neue überrascht und ich freue mich wie ein Honigkuchenpferd über jedes Kalendertürchen.

So nun wird bei den Organisatoren Appelkatha und Jannymade geschaut was die anderen Mädels so in ihren Kalendern hatten.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

Liebe Grüße Strippe


Verlinkt bei: Appelkatha,








Freitag, 9. Dezember 2016

AKW die 2. Woche

Hallo ihr Lieben,
heute ist wieder Freitag und damit Zeit für den Freutag...ach was sage ich da, es ist Zeit für eine ganze Freuwoche. Denn anders kann ich meine Freude über den Adventskalenderinhalt gar nicht beschreiben.

Jeden Tag war eine neue größere Überraschung in meinem Kalender von Gabi (Made with Blümchen).

Schaut selbst:

KamSnaps, Klettverschluss in 3 Farben (das Pink hat die Große gleich mitgenommen), ein Schlüsselanhänger (wie macht man eigentlich das schöne Muster liebe Gabi?), Schrägbänder und mitHerzgemacht-Plotts zum Aufbügeln. So schöne Dinge die ich wirklich sehr gut gebrauchen kann.







Aber meine absoluten Highlights kommen jetzt.

Ein wirklich hübscher weihnachtlicher Tischläufer im Patchworkstil...ich glaube das muss ich doch mal versuchen...

und

dieser geniale Baumwollstoff. Gabi hat mir geschrieben, dass ich ihn z.b. zum Applizieren nehmen kann....nee....der Stoff wird gestreichelt und vielleicht mache ich daraus etwas für mich. Ja manchmal bin ich noch ein kleines Mädchen. Ich liebe diese Motive....hach man merkt vielleicht wie verliebt ich in dieses Stöffchen bin.




So nun muss ich mal bei Trudi vorbeischauen ob ihr mein Kalender gefällt und natürlich bei Appelkatha und Jannymade um all die anderen Inhalte zu bewundern.

Ich wünsche euch einen schönen 3. Advent.

Liebe Grüße Strippe



verlinkt beim Freugründe.








Samstag, 3. Dezember 2016

MMT und AKW die erste Woche

Hallo ihr Lieben,
ich muss hier erst mal den ganzen Staub wegpuste.......phhh...hust... .

Kennt ihr das, wenn man sich für den Abend eine Menge vornimmt  und dann kommt man zu nichts....Ist mir nämlich gestern erst passiert. Ich wollte so viel machen (Nähen, Bloggen, Basteln, Schmücken), aber die kleine Maus war so unruhig, ich habe es nur geschafft mich für das Bett fertig zu machen und mich zu ihr zu kuscheln. Da hat es dann auch nichts gebracht, dass ich den Laptop mitgenommen habe. Nachdem sie endlich geschlafen hat bin ich nämlich auch eingeschlafen.

Also wurde alles auf heute verlegt...na zumindest ein Teil davon.

 So genug gejammert heute zeige ich euch zum einen was ich im Rahmen des Monats-Motto-Tausch von Bettina von die Kreative Nadel bekommen habe. Ich folge dem Blog von Bettina schon eine ganze Weile und finde ihre Sachen perfekt. Ihr Päckchen war sehr zeitig da und ich hatte schon ein schlechtes Gewissen, da mein MMT-Paket erst später auf die Reise gegangen ist.
Das Thema im Dezember war Weihnachtsdeko und ich habe 4 gehäkelte Kerzen bekommen. Ich finde die Kerzen richtig niedlich und bei einem Haushalt mit 2 kleinen Kindern mal eine etwas andere Alternative für den Adventskranz. Süß oder.

Freitag, 25. November 2016

Adventskalenderwichteln...er ist da

Hallo ihr Lieben,
mein Adventskalender vom Adventskalenderwichteln von Appelkatha und Jannymade ist nun auch bei mir angekommen. Ich habe große Augen bekommen, als ich gesehen habe, dass das Paket sogar aus Österreich gekommen ist. Ich musste gleich mal bei den Teasern schauen von wem der Kalender sein könnte. Ganz zum Schluss habe ich dann meinen Kalender gefunden. In den letzten Tagen habe ich leider nicht mehr so oft bei den Teasern geschaut, so habe ich diesen Teaser leider verpasst. Meine Wichteline ist Gabi von Made with Blümchen.  Beim Lesen des Blogs dachte ich oft das klingt ja fast nach mir (auf den letzten Drücker Näherin die gerne neue Dinge ausprobiert). Ein sehr interessanter Blog den ich zukünftig öfters besuchen werde.



So nun kommen wir zu meinem Adventskalender.


Zuerst kam eine wirklich hübsche selbstgemachte Karte zum Vorschein und dann eine Menge ...Füllmaterial...ooohh dachte ich nur. Aber in der Karte stand dann, dass das Füllmaterialjaus Maisstärke besteht und genau wie dieser SpielMais zum Basteln genutzt werden kann, denn es klebt wenn man es anfeuchtet.








Das haben wir heute gleich mal versucht und herausgekommen ist dieses  Schaf...








Meine Große war begeistert und hat wirklich schön damit gespielt. Ich bin hin und weg von der Idee. Wenn schon das Füllmaterial mich zum Strahlen bringt, was ist dann mit dem eigentlichen Kalender. Hach freue ich mich wie ein Honigkuchenpferd auf das Auspacken.

Ich bin auch noch am Überlegen wie und wo wir den Kalender am besten aufhängen. Im Moment finde ich die Suche im Karton durch die vielen weißen Knubbel noch ganz spannend. Fast wie bei einer Spy Cam. Was ich bis jetzt gesehen habe sind viele Stoffbeutel, die ich auf alle Fälle für uns im nächstes Jahr noch mal nutzen werde.

Vielen vielen Dank liebe Gabi.



Der Kalender ist so toll, da bekomme ich gleich Bedenken, wie mein Kalender ankommt. Ich durfte  die liebe Trudi von Trudis Blog bewichteln.
Mein Paket machte sich mit etwas Verzögerung auf den Weg und war bei der Sendungsverfolgung plötzlich verschwunden. Ich habe in den letzten beiden Tagen wirklich leicht Panik bekommen, dass unterwegs etwas passiert ist. Aber zum Glück habe ich von Trudi gehört, dass alles glatt gelaufen ist und der Kalender angekommen ist. Auch die liebe Janny hat sich trotz der vielen Arbeit als Organisatorin Zeit genommen und sich dahinter geklemmt. Vielen Dank noch mal.

Den Kalender habe ich ja bereits geteasert und hier kann man ihn komplett sehen. Es handelt sich um ein Adventskalenderdorf nach einer kostenlosen Anleitung von Kreanym.



Ich habe die Häuser zusammen mit meiner großen Maus ausgeschnitten und geklebt. Gut ihre Häuser konnte ich dann nicht wirklich nehmen, aber das ist für den Moment ja nicht wichtig. Leider wollte sie die Häuser nicht mehr anmalen, aber so fand ich es auch sehr hübsch also ist es dabei geblieben. Ich hoffe wirklich, dass der Inhalt gefällt. Und das Papierdorf wird noch beim Weihnachtscountdown aktuell bei Mamawerk verlinkt.


verlinkt bei: Appelkatha und Jannymade,  Freutag.  





Freitag, 18. November 2016

Freutag

Hallo ihr Lieben,
ja es ist etwas ruhig in letzter Zeit, aber die kleine Knutschkugel lässt mir wirklich wenig Zeit (egal für was). Das wird sich aber bald ändern, denn wir beginnen demnächst die Eingewöhnung in die Kita. Die Elternzeit ist bald wieder vorbei und die Arbeit geht wieder los...hach...so schnell ist ein Jahr vorbei.
Die kleine Maus kann nun schon fast laufen, schon richtig gut essen und Mama und Papa sagen (bilden wir uns zumindest ein). Was noch nicht so gut klappt ist das Einschlafen ohne Stillen ...aber dank des weltbesten Ehemannes konnte ich gestern trotzdem mit meiner BFF  zum Konzert von David Garrett fahren. Es war ein richtig schöne Abend mit Gänsehautmomenten, Feuerwerk und schöner Musik und als ich dann doch mitten in der Nacht endlich zu Hause war ist die kleine Maus auf Papa`s Bauch eingeschlafen. Hach....so süß.


Aber es gibt noch mehr Gründe zur Freude. Ich habe diese Woche richtig schöne Pakete bekommen.


Zum einen ist mein Paket aus der Weihnachtsgeschenkewanderkiste (WGWK siehe hier) angekommen. Das Paket kam sogar von der Gastgeberin Tante Jana (von "Zum Nähen in den Keller") und ich freue mich noch immer über den Inhalt. Nicht nur das wirklich schöne Luftikus-Kissen für meine große Maus war drin sondern auch zwei Pixi-Bücher, ein hübscher Weihnachtsstoff, Stoffklammern und eine Applikationsvorlage.

Liebe Tanta Jana vielen vielen Dank für die vielen schönen Sachen und auch für die Durchführung der WGWK.




Heute kam noch ein weiteres Päckchen an. Ich habe erst gedacht es handelt sich um den Adventskalender, aber dann ist mir ja noch das Schrottstofftausch von Künstlerkind eingefallen (schaut hier und hier). Ich durfte zwar eher zum Ender der Aktion einen Stoff aussuchen, aber es waren noch ein paar Kinderstoffe dabei und da habe ich mich schnell für den Stoff von Thyra entschieden. Der schöne Baumwollstoff mit Mäusen ist heute angekommen. In dem Paket lag nicht nur der Stoff sondern auch Webbänder (das Webband mit den Federn finde ich so hübsch), Herzapplis und eine niedliche Kuschelhose für die kleine Maus. Die Hose ist noch etwas groß, wird aber bestimmt zum Frühling hin passen. Sie ist aus Nicki-Stoff und total weich. Ich liebe Pumphosen für kleine Mäuse.

Liebe Thyra, ich hoffe, dass Du das liest. Ich bin wirklich überrascht und finde die Nettigkeiten einfach nur toll. Habe mich riesig gefreut. Ein herzliches Dankeschön für alles.




Und noch eine kleine Überraschung ist heute gekommen. Zum einen kam mein bestellter Stoff von Stoffwelten an und als kleine Beigabe gab es noch ein süßes Webband. Es sieht auf dem Bild vielleicht etwas kurz aus

Webbänder kommen gerade sehr gelegen, da ich in letzter Zeit  einige verbraucht habe und mein Vorrat etwas zur Neige geht.



Was sagt ihr....sind doch wirklich viele Freugründe.


So ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße Strippe


Mittwoch, 9. November 2016

Weihnachtsgeschenkewanderkiste

Hallo ihr Lieben,
heute hält die Weihnachtsgeschenkewanderkiste von Tante Jana bei mir. Ich freue mich riesig und weiß auch schon was ich mir aussuchen werde.

Die Idee zu meinem Beitrag habe ich ziemlich schnell gefunden  und was noch seltener für mich ist, ich hatte meinen Beitrag sogar schon länger fertig und nicht erst kurz vor Toreschluss. Ja manchmal geschehen noch Wunder. So nun


Ich habe wieder einmal eine Spy Bag Cam nach dem Tutorial von anni k. genäht. Bereits hier habe ich diese tolle Beschäftigung für Kinder genäht. Es sind viele kleine Dinge versteckt und die Kinder müssen sie finden. Einige Dinge habe ich fotografiert und an die Spy Bag Cam gehängt, aber es befinden sich auch ein paar Überraschungen im Inneren.



 Ich finde die Idee noch immer richtig toll und deshalb habe ich auch für die Weihnachtsgeschenkewanderkiste eine solche Spy Bag  genäht. Ich hoffe natürlich, dass es kein Ladenhüter wird und zu Weihnachten ein Kind glücklich macht. Meine Große wird ihre Spy Cam ebenfalls zu Weihnachten bekommen.






So nun ab in die Weihnachtsgeschenkewanderkiste damit und ich wünsche euch was.

Liebe Grüße Strippe


Dienstag, 8. November 2016

MMT Oktober

Hallo ihr Lieben,

ich bin mal wieder spät dran, aber hier kehrt erst langsam wieder etwas Ruhe ein. Wir haben letzte Woche fast alle um gelegen. Nur die kleine Maus wurde vom Brech-Virus verschont (....jetzt muss ich schnell 3x auf Holz klopfen...) und ich hoffe es bleibt auch so. Dafür hat die  kleine Emmy noch immer mit den Zähnen und einer dicken Erkältung zu kämpfen und lässt mich abends nicht so an die NähMa wie ich möchte. Ans Bloggen ist gar nicht zu denken.

Aber jetzt ist erstmal wieder Zeit für den Monats-Motto-Tausch von ninenaeht und H-M und C. Diesmal sollten MugRugs getauscht werden, eine wirklich schöne Idee wie ich finde.



Meine Tauschpartnerin war Nici von Was man sonst so macht. Zuerst wollte ich ein MugRug mit Teefach nähen, aber dann hatte mich in einer Facebookgruppe dieses tolle Freebie von  versmitst und zugenäht für die Stickmaschine angelacht und ich wusste sofort, das muss es sein. Den "Stellplatz" für die Tassen habe ich mit beschichteter Baumwolle ausgestattet. Das finde ich ganz praktisch wenn der ein oder andere Tropfen daneben geht.


Ich habe dann für die ganze Familie MugRugs gefertigt, na fast für die ganze Familie. Leider habe ich es zeitlich nicht mehr geschafft, etwas für das Nesthäckchen zu nähen. So gab es 2 MugRugs für die Mama und den Papa und einen Hasen Mug Rug (gab es als Freebie bei Nicis Näh-und Stickzauberei) für die große Maus. Dazu gab es noch Cappuccino und etwas Süßes. Am meisten freue ich mich, dass das Paket noch pünktlich angekommen ist, denn durch den Totalausfall ist irgendwie alles auf der Strecke geblieben. Unter anderen auch der Weg zur Post.





Mein Päckchen kam von Ninis Needle und ich habe ebenfalls ein Mug Rug mit einem schönen Spruch bekommen. Ich habe gerade gesehen, dass es den Spruch sogar bei Ninis Needle als
Stickdatei gibt. Liebe Nini vielen Dank für diesen schönen Tassenteppich. Er wurde natürlich sofort eingeweiht.

Im November gibt es dann Weihnachtsdeko und ich weiß auch schon genau was ich mache.











Ich muss jetzt noch  den Mittagschlaf der kleinen Maus ausnutzen (geht meistens nur ne halbe Stunde) und noch meinen Teaser für das Adventskalenderwichteln von Appelkatha und Jannymade  zeigen. Mir war erstmal der Inhalt wichtig und so war die Idee für  die "Verpackung" noch nicht getroffen. Aber nun habe ich mich entschieden. Ich bin nun dabei mit meiner großen Maus alles fertigzumachen.Wer Lust hat kann sich die Teaser der anderen Wichtel gerne bei Appelkatha anschauen.

So ich wünsche euch noch einen schönen Tag und bleibt alle schön gesund.

Liebe Grüße Strippe

Verlinkt wird es nun bei:   Dienstagsdinge Creadienstag, HOT




Montag, 24. Oktober 2016

kleine Nettigkeit zum Schrottstoff

Hallo ihr Lieben,

ich habe mich beim Schrottstofftausch von Künstlerkind gemeldet und diesen Stoff zur Verfügung gestellt. Ich wollte aus diesem Stoff eigentlich einen Poncho oder so für mich nähen, aber die weiche Rückseite hat mich eher an eine Decke erinnert. Aus diesem Grund liegt dieser Stoff auch noch in meinem Schrank. Da kam die Aktion Schrottstofftausch von Künstlerkind genau richtig. Mein Stoff wurde sogar gleich gewählt und ist auf die Reise zu Mandy von  RoMaPhiPi gegangen. Ich hoffe das Paket ist gut angekommen und Mandy kann etwas schönes aus diesem Stoff zaubern.



Damit nicht nur der "Schrott" verschickt wird sollte auch eine kleine Nettigkeit beigefügt werden. Ich habe nun endlich eine Spy Bag Cam genäht und in das Paket gelegt. Eine Spy Cam ist eine Art Suchspiel für Kinder. Ich habe die Spy Cam bei Anni.k von  Aus Kisten und Kästchen gesehen und war richtig begeistert von dieser Idee. Auf Wunsch einer einzelnen Person (nämlich mir) hat Anni.k dann sogar ein Tutorial dazu geschrieben. An die Spy Cam habe ich noch Fotos der Teile geheftet die gesucht werden müssen, aber es sind auch ein paar Teile ohne Foto dabei. Ich dachte mir die Spy Cam wird bei den Kindern von Mandy vielleicht gut ankommen und ich wünsche viel Spaß beim Suchen.




 Da ich es endlich geschafft habe Material für die Spy Cam zu kaufen , ist natürlich auch eine für meiine Tochter entstanden. Da das Bild von der Kamera im Schrottstofftauschpaket nicht so schön zu sehen ist, folgt noch ein Bild von der Kamera für meine Tochter.



Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend.

Liebe Grüße Strippe


Die Idee mit der Spy Bag Cam verlinke ich noch bei Nähfrosch , Dienstagsdinge Creadienstag, HOT, Kiddikram,

Freitag, 21. Oktober 2016

Knopfliebe

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich gleich mehrere Gründe zur Freude. Wie man vielleicht an meinem Blognamen erkennt liebe ich Knöpfe in jeder Art und Form. Schon als Kind habe ich jeden Knopf aufgehoben und je spezieller die Knopf waren um so hübscher fand ich ihn.

Ich habe ja nun begonnen mit Fimo die ein oder anderen Knöpfe selber "herzustellen". Hier und hier kann man schon ein paar Beispiele sehen. Nun habe ich aber etwas richtig tolles gefunden. Wenn ich mal schnell Knöpfe in der passenden Farbe brauche dann nutze ich jetzt ein Fondant-Ausstecher. In diesem Set sind unter anderem Schmetterlingen, Sterne, Herzen, Blumen und Vögel dabei. Ich steche dann einfach noch ein paar Löcher rein und fertig sind meine Knöpfe.In diesem Set sind passenderweise noch eine Art Rolle zum Ausrollen und mehrere Stäbchen mit verschiedenen Spitzen.

Ich muss jetzt nur mal aufpassen ob die Fimoknöpfe beim Waschen abfärben...hat da schon jemand Erfahrung gemacht? Anstelle von Fimo  habe auch schon ein anderes Material probiert, aber das konnte man nur sehr schwer kneten. Darum werde ich erstmal bei Fimosoft bleiben. Was nehmt ihr so dafür?

Diese Woche ging auch mein Schrottstoff auf die Reise zu seiner neuen Besitzerin. Ich hoffe ich kann jemanden damit einen Freutag bescheren. Mehr Infos zur Aktion Schrottstofftausch von Künstlerkind findet ihr hier.








Hach und dann haben wir ein neues Lieblingskleid. Das Latzkleid von Goldkrönchen war eigentlich als Geschenk für mein Patenkind gedacht, aber es scheint etwas größer auszufallen und somit hat meine Große ein neues Kleid und ich finde es passt ihr richtig gut.











Den tollen Stoff habe ich bei Mamasliebchen gekauft und lange gestreichelt, aber in dieser Kombi mag ich es richtig dolle. Leider gibt es beide Varianten (Shapelines und Pippa & Piet)erstmal nicht mehr. Ich habe zum Glück noch ein paar andere Farben und bald sollen neue Stoffe kommen.








So dann wünsche ich euch noch ein schönes Wochenende und wir sehen und lesen uns.

Liebe Grüße Strippe



verlinkt bei: WeekendWonderlandNähzeit am Wochenende, Freutag, Kiddikram, 


Das Kleingedruckte:  Alle Materialien wie Stoffe, Fimo, Fondant-Set und Schnittmuster habe ich gekauft. Ich gebe hier einzig und alleine meine Erfahrungen und Meinung wieder.

Freitag, 14. Oktober 2016

Freutag

Hallo ihr Lieben,
heute ist schon wieder Freitag und damit auch Freutag. Mein kleiner Freugrund lässt mir im Moment wenig Zeit zum Bloggen. Die wenige Zeit die ich habe verbringe ich dann lieber an der Nähmaschine oder bei meinem Mann.....(die Reihenfolge ist zufällig gewählt ;O)  ).







Mausi ist nun schon über 10 Monate alt (wie die Zeit rennt) und klatscht seit ein paar Tagen von ganz alleine in die Hände. Sie hebt ihre Arme wenn man fragt wie groß bist du und sie winkt seit ein paar Tagen jedem hinterher. Sie möchte unbedingt immer in das Zimmer der großen Schwester...hach ich finde es süß, aber Ellie findet es nicht ganz so lustig.



Heute zeige ich euch aber auch noch etwas genähtes. Mit dem Kleid wollte ich an einem Nähwettbewerb teilnehmen. Emma Pünktchen hat zu einer Art Kreativwettbewerb aufgerufen. Sie hat den kleinen Pinguin Amigos zur Verfügung gestellt und man sollte diesen kleinen Kerl nach eigenen Vorstellungen in Szene setzen. Leider habe ich es zeitlich nicht geschafft, dass das Kleid rechtzeitig fertig wird, also Chance vorbei. Den süßen Pinguin bekommt man hier.


Aber egal, meine Große hat nun ein schönes Kleid. Die Plotterdatei "Amigo" wurde blanko zur Verfügung gestellt und man konnte sie nach seinen Vorstellungen verarbeiten. Ich habe ein kleines Pinguinmädchen geplottet und mit einem Spruch versehen. SORRY BOY´S; I ONLY DATE V.I.P.s (very important Penguins). Einen kleinen Rock aus Tüll gab es für das Pinguinmädchen ebenfalls.


Das Kleid ist das Schnittmuster Carlienchen von Pom & Pino. Ich habe nur die Stofflagen nicht entgegengesetzt angebracht sondern paralell. Ich finde das sieht auch gar nicht so verkehrt aus.



Für das Kleid habe ich meine Stoffschätze von Mamasliebchen angeschnitten. Den grauen Jeans Chambre und die Spitze habe ich von Namjida.



So ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

Liebe Grüße von der Strippe

verlinkt bei: Nähzeit am Wochenende, Freutag, Kiddikram, 

Den süßen Pinguin bekommt man hier.
Stoffe von Mamasliebchen  im Moment leider nicht zu kaufen
Schnittmuster Carlienchen von Pom & Pino
Tüddelkram von Namjida.

Das Kleingedruckte: Die Plotterdatei wurde für die Teilnehmer am Wettbewerb zur  Verfügung gestellt. Stoff und Schnittmuster habe ich gekauft. Ich gebe hier meine Erfahrungen und Meinung wieder.












Dienstag, 11. Oktober 2016

Applikationswettbewerb

Hallo ihr Lieben,
heute zeige ich euch meinen Beitrag für den Applikationswettbewerb von Carlanäht und Künstlerkind.

Ich habe mal wieder zu lange überlegt was ich mache und hatte die Wahl zwischen einer weiteren Pia, einer Unterwasserwelt oder einem Camper.



Zum Schluss wollte ich unbedingt einen Camper machen und auch die komplette Datei selber erstellen, denn ich hatte den schönen Stoff mit dem Camper vom Stoffonkel noch zu liegen und wollte unbedingt etwas damit machen.

Also habe ich Bäume, Sonne, Blumen und Camper gemalt und Applikationen erstellt. Ich habe dann alles frei Hand aufgenäht. Von dem Endergebnis war ich dann zwar nicht mehr ganz so überzeugt, aber etwas anderes hätte ich nicht mehr geschafft.

Das Schnittmuster ist wieder einmal der Zauberlehrling Hood (wie hier) von der Zuckerwolkenfabrik. Ich habe das Schnittmuster nur noch mit dem Volant ergänzt. Eine schöne Anleitung zum Volant findet ihr bei Mamahoch2.

Mein Gefühl hat mich nach der Veröffentlichung der Beiträge für den Applikationswettbewerb nicht getäuscht. Ich war nicht unter den vorderen Plätzen, aber nachdem ich die ganzen tollen Applikationen gesehen habe, war mir das schon fast klar. Ich finde, dass die ersten Plätze es wirklich verdient haben. Falls ihr mal schauen wollte, dann folgt mir.

So ich wünsche euch noch einen schönen Abend.




Liebe Grüße Strippe

Stoff: Camper und Kugeln vom Stoffonkel

Schnittmuster : Zauberlehrling von der Zuckerwolkenfabrik


Verlinkt bei:Dienstagsdinge Creadienstag, HOTApplikationslinkparty bei Carlanäht, Kiddikram,


Das Kleingedruckte: Ich habe die Stoffe und das Schnittmuster gekauft und gebe hier meine Meinung und Erfahrung wieder.

Sonntag, 9. Oktober 2016

Dies und Das

Hallo ihr Lieben,
heute zeige ich euch erstmal den Stoff, den ich für den Schrottstofftausch von Künstlerkind ausgesucht habe. Schrottstofftausch ....falls ihr euch fragt was das ist, dann schaut hier vorbei.

Es ist ein Alpenfleece mit kuschelweicher Rückseite. Es wird über 0,5 cm x VB abgegeben. Tja im Moment fällt mir dazu nur Decke ein und eigentlich wollte ich mal einen Poncho daraus nähen. Aber die Rückseite schreckt mich etwas ab.







Zudem melde ich mich hiermit gleich zu einer weiteren tollen Aktion an. Tante Jana von Zum Nähen in den Keller hat zur Weihnachtsgeschenkewanderkiste aufgerufen. Dabei (ganz kurz erklärt) geht  eine virtuelle Kiste gefüllt mit 3 selbstgemachten Dingen auf die Reise von Blogger zu Blogger. Man kann sich ein Teil aussuchen und rausnehmen und muss dafür etwas anderes wieder in die Kiste legen. Klingt spannend und sehr interessant und da bin ich natürlich dabei. Bis zum 16.10. kann man sich dazu sogar noch anmelden. Also falls ihr Lust habt macht doch einfach mit.

Liebe Grüße Strippe

verlinkt bei Zum Nähen in den Keller, Montagsfreuden




Sonntag, 2. Oktober 2016

Monats Motto Tausch September

Hallo ihr Lieben,
nun ist auch hier endgültig der Sommer vorbei. Der Oktober hat begonnen, der goldene Herbst mit seinen bunten Blättern ist da und die Kinder sammeln fleißig Kastanien. Es ist Zeit euch das Ergbnis des Monats-Motto-Tausch von ninenäht und H-M und C für September zu zeigen. Thema in diesem Monat war Geldbörse und mein Päckchen ging an Petra von Janneken näht.

 
Liebe Petra ich mag Deinen Blog  und ich hoffe, dass Du Verwendung für die Geldbörse hast und sie Dir gefällt. Die Geldbörse habe ich nach dem Schnittmuster Big Pia von by Aika genäht. Ich habe sie noch zusätzlich mit einer Lasche und Schlüsselring (zum in die Tasche hängen) versehen.

Die Plotterdatei ist ein Freebie von Art of Singer und ich finde die Blumen einfach toll. Schaut mal bei Art of Singer vorbei, da gibt es viele schöne Plotterdateien for free.




Ich hoffe auch, dass mein Päckchen noch pünktlich angekommen ist. Ich habe es etwas zu spät zur Post gebracht. Das scheint meiner Tauschpartnerin auch passiert zu sein. Mein Päckchen ist nämlich  noch nicht da.

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße Strippe


Das Schnittmuster: Freebook "Big Pia"  by Aika
Die Plotterdatei: Freebie von Art of Singer
 
verlinkt bei Nähzeit am Wochenende, Taschen und Täschchen, Plotterliebe,