Freitag, 27. Mai 2016

Sommerwichteln

Hallo ihr Lieben,
hier ist es im Moment ziemlich ruhig, aber das ändert sich bald...versprochen.

Im Hintergrund passieren einige Sachen und da fehlt mir dann abends die Zeit darüber zu berichten. Außerdem bekommt meine Maus die nächsten Zähne....aua.

nahtaktiv hat zum Sommerwichteln aufgerufen und da ich diese Wichtelaktionen so schön finde melde ich mich hiermit gleich mal an. Ich habe auch gesehen, dass wieder viele bekannte Mädels dabei sind...das wird bestimmt toll. Also wer noch Lust hat einfach melden, denn ein paar Plätze sind wohl noch frei.

LG Strippe

Dienstag, 17. Mai 2016

Mützenparade

Hallo ihr Lieben,


heute kommt noch ein 2. Post, da ich euch noch unbedingt etwas verraten muss.

Die liebe Evi von AefflynS-to go hat wieder ein wirklich süßes Freebook mit dem Namen MiniFlip herausgebracht. Es ist ein neues Mützenschnittmuster mit Knickohren als besonderes Highlight.

Ich durfte den Schnitt probenähen und finde ihn toll. Es gibt eine Variante mit Ohrenklappen oder ohne, normale Bündchen und Bänder. Also alles was man braucht ist dabei. Durch die bebilderte Anleitung ist die MiniFlip auch für Anfänger super geeignet.




Ich finde für Babys gehen Ohren ja immer. Auch meine Große mit ihren fast 4 Jahren sah die Mütze und wollte unbedingt eine haben. Auch ohne Ohren ist die Mütze eine wirklich gute Alternative zu Beanies. Diese Mütze kann man super unter einem Helm tragen und sie rutscht nicht in die Augen...es sei denn, die Besitzerin möchte es. Was ich damit meine...meine kleine Maus zieht sich die Mütze immer über die Augen wenn sie müde ist und schlafen will.

Schaut auf die Seite von Evi vorbei und holt

Perla die 2.

Hallo ihr Lieben,                    *Post kann Spuren von Werbung enthalten*

über den neuen Schnitt von Mamasliebchen habe ich hier ja schon lang und breit gewundert. Das mache ich heute nicht...obwohl...habe ich schon erwähnt, dass der Schnitt mit Webware im Sommer so schön leicht und luftig ist, da stören die langen Ärmel nicht im geringsten und wenn die langen Ärmel nicht passen, dann kann man einfach Flügelärmel wählen.




Heute zeige ich euch unsere 2. Perla. Diesmal habe ich eine luftige Variante mit Flügelärmel aus Jersey genäht. Ich persönlich finde dehnbare Stoffe für Babys irgendwie bequemer und die Liegefalten kommen da nicht ganz so schnell. Diese Ärmelart habe ich zum ersten Mal versucht und ich liebe das Ergebnis.


Ich habe den Grundschnitt genommen, einfach das untere Schnittteil für diese Stufen  2x geteilt und einen Rollsaum an alle unteren Seiten und auch die Flügelärmel angebracht.

Hach von diesem Tüddelkram kann ich nie genug haben. Dadurch hängt aber viel Stoff am Unterteil und macht das gute Stück sehr schwerer. Ich würde diese Variante beim nächsten Mal lieber aus leichter Baumwolle versuchen.  Im Moment stört es meine Maus noch nicht, da sie nur liegt.





Ich habe einen Rollsaumfuß verwendet und bin vom Ergebnis begeistert. Nur finde ich es praktischer den Saum vor dem Zusammennähen anzubringen, da sonst der Rollsaumfuß an den dicken Stellen große Probleme hat. Wie macht ihr das?























Ich wünsche euch noch eine schöne Woche.
Liebe Grüße
Strippe




Schnittmuster Perla von Mamasliebchen gibt es hier
Stoff vom Stoffonkel

Das Kleingedruckte: Der Schnitt wurde mir für das Probenähen zur Verfügung gestellt. Den Stoff habe ich gekauft.  Ich gebe hier meine Erfahrungen und Meinung wieder







Samstag, 14. Mai 2016

Perla oder Webware meine neue Liebe

Hallo ihr Lieben,

 ich zeige euch heute einen wirklich tollen neuen (Traum)Schnitt von Mamasliebchen für unsere kleinen und großen Mädels.. Mir wurde nämlich eine (für mich) sehr große Ehre zuteil. Ich durfte beim Probenähen des Schnittes Perla mitmachen. So viele bekannte und tolle Teilnehmerinnen und ich mit meinem kleinen Blögchen dazwischen. Zudem hatte ich wirklich Respekt vor diesem Schnitt  der nur für Webware gedacht war (sah man erst später sonst hätte ich mich vielleicht nicht getraut mich zu bewerben...zum Glück habe ich es gemacht).

Beim Probenähen fand ich schnell Gefallen am Nähen mit Webware...hätte ich nicht gedacht. Schnell wurde auch festgestellt, dass der Schnitt auch super mit Jersey funktioniert.

Der Schnitt hat wie alle Schnitte von Mamasliebchen sehr sehr viele Möglichkeiten. Es gibt die Bluse mit langen, kurzen oder Flügelärmeln oder wenn man es etwas länger mag, wird  die Verlängerung zu einem luftig leichten Sommerkleid erklärt. Die verschiedenen Schnitteile bieten weitere Möglichkeiten aus der Perla ein ganz besonderes einzigartiges Lieblingsteil entstehen zu lassen.  Es ist auch egal ob ihr für die Kleinsten, die Großen, kleine dicke Knutschkugeln oder zarte Mäuse näht. Durch den weiten und lockeren Schnitt kann man getrost die aktuelle Größe nehmen. Ich hätte auch nicht gedacht, dass man Webware einem Baby so ganz ohne Reißverschluss oder Knöpfe so gut anziehen kann. Also meiner kleinen dicken Knutschkugel hat das An- und Ausziehen keine großen Probleme bereitet.

 Heute zeige ich euch eine Perla aus Webware. Diese werde ich wahrscheinlich auf die bald anstehende Hochzeit meiner liebsten Freundin anziehen ....also nicht ich sondern unsere kleine Maus.


Wie ihr vielleicht bemerkt habt komme ich aus dem Wundern nicht mehr heraus. aber ich finde diesen Schnitt und die Anleitung einfach toll. Meine Ängste waren unbegründet und die Perla lässt sich super schnell nähen  und  ist, wie ich finde, auch für Anfänger geeignet. Habt keine Scheu versucht es einfach mal.

 Den Schnitt bekommt ihr ab sofort hier  aktuell noch zum Einführungspreis. Schaut unbedingt auf die Seite ...die Ergebnisse der anderen Probenähmädels werden euch bestimmt genauso umhauen wie mich.

So jetzt schaue ich noch etwas ESC und wünsche euch einen schönen Abend.

LG Strippe


Verlinkt bei:  Kiddikram, Meitlisache, sew mini und  bei Nähzeit am Wochenende


Das Kleingedruckte: Der Schnitt wurde mir für das Probenähen zur Verfügung gestellt. Ich gebe hier meine Erfahrungen und Meinung wieder.


Freitag, 13. Mai 2016

Quiet Book Sew Along

Hallo ihr Lieben,
irgendwie habe ich die letzte Stufe bereits verpasst. Seit dem letzten Mal ist aber auch nicht viel passiert. Dafür ist Carla schon viel weiter und hat ein paar schöne Extras eingebaut....z.B. die Eisenbahngeräusche. Schaut unbedingt auf ihre Seite falls ihr für eure Jungs ein paar niedliche Ideen sucht.

Kommen wir jetzt zu meinen Seiten...bzw. zu meinen "Neuheiten": Ich habe meine Figuren für das Buch fertig. Also Mama, Papa, die kleine Emmy und die große Elli. Ich habe nur die Große aus dickem Filz gemacht, da diese "Puppe" ja durch das ganze Buch geführt werden kann. Aber die anderen Figuren finde ich eigentlich zu hübsch um sie nur auf die Seite zu fixieren... also bin ich mir hier noch nicht ganz sicher was ich mache.



Dienstag, 10. Mai 2016

Monats-Motto-Tausch-der Fragebogen

Hallo ihr Lieben,
ich habe von Nine von nine näht eine Email mit einer Einladung zum Monats-Motto-Tausch bekommen. Super, da habe ich mich wirklich gefreut. Der MMT ist eine Mitmachaktion bei der jeden Monat ein anderes Thema (wie z.B. Körnerkissen oder Loop etc.) genannt wird. Man muss dann etwas passendes nähen und einen Tauschpartern damit glücklich machen. Klingt doch toll oder. Damit der Tauschpartner auch wirklich glücklich ist wurde der folgende Fragenkatalog aufgestellt. Da mein Blog ja noch relativ jung ist und mich die wenigsten kennen, werde ich natürlich diese Fragen auch beantworten...also los gehts.


Montag, 9. Mai 2016

Upcycling-Männerkissen

Hallo ihr Lieben,
ich muss mir doch einfach mal mehr machen als immer nur Sachen für die Kinder zu nähen.

Aus der Not heraus brauchte ich für das Wochenende noch unbedingt ein Geschenk...ach und für den Männertag musste auch noch etwas her....(der Männertag war auch wieder so überraschend da).

Nach langem Suchen fiel meine Wahl auf ein Männerkissen für Bier, Gummitiere und die Fernbedienung. Ich habe nur leider einen sehr kleinen Baumwollvorrat und zudem keine einzigen männlichen Farben. Mir fiel dann nur eine Art Jeansstoff in die Hände...der war perfekt. Aber für die kleinen Taschen sollte es dann doch etwas feineres sein. Da kam mir die Idee mit den alten Hemden meines Mannes. Ich habe die Hemden für mögliche Näharbeiten aufgehoben und dachte mir es sieht bestimmt witzig aus. Gerade die Besonderheiten wie Taschen, Knopfleiste etc. sollte unbedingt dran bleiben. Die Taschen können bei beiden Varianten noch genutzt werden.


Sonntag, 8. Mai 2016

We are Family die 2.

Hallo ihr Lieben,
ich muss euch heute noch unbedingt ein weiteres Lieblingsstück aus dem Probeplotten zeigen. Hier habe ihr ja schon das T-Shirt für meine kleine Maus gesehen. Natürlich wollte die Große auch etwas haben. Es gab dann eine Liebeserklärung  für unsere Rosi...den Hund meiner Schwester.
Als Elli das fertige T-Shirt gesehen hat, meinte sie nur Rosi hat aber weiße Flecken und die Beine sind nicht schwarz...ja sie hat ja recht...Kindermund...beim nächsten Mal frage ich sie vorher welche Farben ich nutzen darf.


Schnipselwichteln

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch meinen Beitrag für das Schnipselwichteln anlässlich des Bloggeburtstags von Anja.  Ich haben einen wirklich sehr schönen "Sommer-Stoff" mit Eis bekommen. Der passende Kombistoff war schnell gefunden.

Mein Schnipselpartner war die liebe Marietta von H-MundC. Ich kenne und verfolge den Blog von Marietta nun schon eine Weile. Auf ihrer To-Sew-Liste waren einige interessante Projekte zu finden doch immer wenn ich mich für etwas entschieden habe, dann fand ich auf ihrem Blog ein Beitrag, wo genau dieses Projekt bereits genäht oder verschenkt wurde...Mist... .

Zum Glück hat Anja die Termine für das Schnipselwichteln nach hinten verschoben so hatte ich noch etwas Zeit zum Überlegen.

Montag, 2. Mai 2016

We are Family die 1.

Hallo ihr Lieben,
heute zeige ich euch was während des Probeplottens der Datei "We are Family" von der Kreativmanufaktur Bayern  so entstanden ist. Diese Datei lässt unsere Lieblingsmenschen als eine Art Kinderzeichnung darstellen. Ich finde das ist gut gelungen ohne albern oder kitschig zu wirken.


Das ist mein absolutes Lieblingsteil!


Hier trägt meine kleine Maus nämlich Oma, Opa, große Schwester, Mama, Papa und natürlich sich selbst auf der Brust. Zusammen mit den Wolken bin ich richtig verliebt in diese "Zeichnungen".
 Man kann auch die Brillen und Bärte verschieben oder weg lassen. Dadurch sehen die Figuren teilweise den echten Menschen ziemlich ähnlich.