Dienstag, 19. September 2017

Farbexplosion

Hallo Ihr Lieben,





heute komme ich mit einer richtigen Farbexplosion. Wollt ihr eigentlich noch Sommerklamotten sehen? Na egal heute müsst ihr da noch mal durch.


Bei der Zuckerwolkenfabrik wurde zum Nähwettbewerb Hosenrock Räuberprinzessin aufgerufen. Da war ich gleich dabei, denn ein Hosenrock stand bei mir ganz oben auf der To-Sew-Liste.

Also los ging es Schnitt gekauft, Stoff ausgesucht und angefangen.








Ich wollte noch etwas Besonderes machen also habe ich einfach einen lockeren Overall genäht. Ich habe den Sommerschnitt Luftikuss ebenfalls von der Zuckerwolkenfabrik einfach mit Belegen genäht und an den Raglanschnittteilen Druckknöpfe angebracht. Ich glaube das werde ich bei diesem Schnitt noch öfters machen. Nun kann man das Oberteil leicht von oben öffnen. Danach wurde der Hosenrock an das Oberteil genäht und fertig.






 Das einzige Problem ist der viele Stoff. Dadurch ist das Rockteil ziemlich schwer. Hier werde ich mir wohl noch etwas einfallen lassen müssen, denn der Rock rutscht immer wieder runter. Ich werde mal versuchen die Taille durch Gummis zu verstärken....oder habt ihr eine Idee?











Ach ja der Wettbewerb...habe natürlich nicht gewonnen, aber bei den vielen schönen Röcken auch kein Wunder.

Stoffe: Shapelines von Mamasliebchen "red"
 Schnitte Luftikuss und Räuberprinzessin von Zuckerwolkenfabrik


Verlinkt bei:, crealopeeDienstagsdinge Creadienstag, HOT,  KiddikramMade4girls,



Das Kleingedruckte: Stoffe und Schnitte habe ich gekauft und ich gebe hier meine Erfahrung und Meinung wieder.

Dienstag, 5. September 2017

Tafel to Go

Hallo ihr Lieben,


 heute zeige ich euch mal keine Kindersachen sondern etwas praktisches. Eine Tafel to Go.
Als ich bei Snaply ein Beispiel für diese Tafel gesehen habe musste ich es unbedingt probieren. Ich wollte unbedingt etwas zur Beschäftigung für die Kinder haben. Egal ob im Auto, im Restaurant oder zuhause...die Tafel passt einfach in jede Tasche.



Die Anleitung dazu gibt es bei Selbstgenähtes von Mairao for free. Es ist schnell gemacht und es gibt auf dem Blog sogar eine Anleitung wie man dafür Tafelstoff selber herstellt.
Für die Innenseite habe ich Wachstuch von einer alten Wachstuchdecke benutzt. Damit die Kreide nicht auf den Stoff färbt fand ich Wachstuch einfach praktischer.

Ich habe für meine Tafel richtigen Tafelstoff von Snaply bestellt und die Kreide gab es im Bastelladen. Ich hatte vorher Tafelstifte, aber die kann man nicht richtig abwischen also würde ich euch richtige Kreide empfehlen.

Ich habe die Tafelrückseite mit der Appli FlamingoIngo von IdeenDörfchen aufgehübscht. Ich durfte Ingo probeapplizieren und noch immer gefallen mir die großen Augen dieser Applikation.

PS: ja man kann Tafelstoff beplotten. Dachte mir zum Ausmalen oder Nachmalen sind die Zahlen ganz schön und bis jetzt halten sie richtig gut auf dem Stoff.

Danke liebe Maira, dass ich deine Tafel to Go so verwenden darf. Ich finde die Idee wirklich gut.





So nun wünche ich Euch noch einen schönen Tag
LG Strippe

Anleitung: Tafel to Go von Selbstgenähtes von Mairao
Applikation: Flamingo Ingo von IdeenDörfchen
Tafelstoff: von Snaply Nähkram
ohne Spitze von Namijda geht gar nichts bei mir
Wachstuch und Baumwollstoffe aus meinem groooßen Stoffeberg

Verlinkt bei:, crealopee, Dienstagsdinge Creadienstag, HOT,  Kiddikram, Made4girls,

Das Kleingedruckte: Die Anleitung gibt es for free bei Mairao und die Applikation wurde mir für das Probeapplizieren zur Verfügung gestellt. Stoffe, Spitze etc. habe ich mir gekauft.

Sonntag, 3. September 2017

Kreativbloggerwichteln 2017 -Teaser-

Hallo ihr Lieben,



LunaJu hat vor einiger Zeit zum Kreativbloggerwichteln aufgerufen. Ich war im letzten Jahr schon dabei und durfte auch in diesem Jahr mitmachen.
Ich habe gerade gesehen, dass ich die Letztebeim Teasern bin.....obwohl die Fotos schon eine ganze Weile auf meiner Festplatte liegen.













Langsam müssen wir verpacken und am 12.9. wird verschicken.Hach binich aufgeregt und gespannt.

Ein paar kleine Handgriffe muss ich noch machen, aber viel ist es nicht mehr. Mir fiel die Entscheidung so schwer was ich machen soll. Und mein Wichtel hat mir leider auch nicht viel verraten. Auf dem Blog habe ich dann die ein oder andere Idee zusammengetragen und nun hoffe ich, dass ich damit wenigstens etwas den Geschmack getroffen haben. Vor allem da ich die Vorlieben meines Wichtels noch nicht so oft ausprobiert habe bzw. noch gar nicht versucht habe. Ich bin nun gespannt was ihr dazu sagt. Vielleicht meldet sich ja mein Wichtel auch zu Wort und beruhigt mich etwas.



Wünsche Euch noch einen schönen Sonntag.

LG Strippe


verlinkt bei Nähzeit am Wochenende, WeekendWonderland, KreativbloggerwichtelnLunaJu