Donnerstag, 29. Oktober 2015

Outfit für das 1. Fotoshooting...ich liebe es

Hallo Ihr Lieben,
ein paar Tage nach der Geburt kommt üblicherweise der Fotograf ins Krankenhaus und macht die ersten professionellen Fotos von den neuen Erdenbürgern.

Für dieses  Fotoshooting habe ich nun die Sachen fertig. Ich habe mir vorgenommen, dass die kleine Maus nur selbstgenähte Sachen trägt. Also habe ich einen Wickelbody, eine Hose mit Füßchen und ein "Stramplerkleidchen" genäht.  

Ich liebe es!






Wickelbody

Den Wickelbody habe ich in 2 Varianten genäht. Als Grundlage habe ich das Freebook "Gut Gewickelt" von Little Tharo genutzt. Ich teste gerne alles aus und bin offen für verschiedene Verarbeitungen. Im Freebook werden zwei verschiedene Arten erklärt  wie man die Bünchen anbringen kann.









 Die 1. Variante habe ich mit der "einfachen" Bündchenvariante genäht. Dabei werden die einzelnen Schnittteile zuerst mit den Bündchen versehen und danach zusammengenäht.











Die 2. Variante habe ich mit einem durchgehenden Bündchen eingefasst. Hier werden zuerst die Schnittteil zusammengenäht und danach wird das  Bündchen in einem Stück angebracht. Bei mir hat die im Freebook genannte Länge für das Bündchen jedoch nicht gereicht. Ich musste das Bündchen noch um ein ganzes Stück verlängern ( . . . gut vielleicht habe ich nicht gut genug gedehnt).








Beide Varianten sind möglich und auch im Freebook beschrieben. Ich persönlich finde die 2. Variante hübscher/edler. Bei der Variante mit den einzelnen Bündchenteile war es für mich schwieriger eine einheitliche Bündchenbreite am Kragen herzustellen.





Hose und Stramplerkleidchen

Für die Hose und das Kleidchen habe ich das Freebook "Strampler Warme Füßchen" von  yvarpunkt als Grundlage genutzt. Für das Oberteil habe ich die Vorlage etwas abgeändert.

Zuerst habe ich die Schnittmuster für den kompletten Strampler  wie beschrieben angefertigt. Danach habe ich die Schnittmuster (Vorder- und Rückseite) an den Schnittkanten für die Hose geteilt. So habe ich dann den Stoff für Hose und Stramplerkleid zugeschnitten. Beim Kleidchen habe ich jedoch die Stoffteile am unteren Rand um ein paar Zentimeter verlängert und begradigt.

Für die weiteren Schritte habe ich mich ans Freebook gehalten.

Rückseite
Vorderseite













Nach dem Zusammennähen aller Teile habe ich einen doppelten Volant (einmal 6 cm und einmal 12 cm) an das Oberteil angebracht.  Beide Volantteile habe ich nach dem Annähen mit einem Rollsaum versehen. Meine Overlockmaschine hat den Rollsaum im Programm, sodass es einfach und schnell gemacht ist. Das Messer der Overlockmaschine habe ich dafür weggeklappt.



Danach habe ich noch farbige Druckknöpfe angebracht und fertig ist das schöne Stück.
























Die Hose habe ich entsprechend der Beschreibung für die Hose mit Füßchen genäht.
Die Hose in Gr. 50 sieht jedoch so klein aus, dass ich vorsichtshalber eine weitere Hose in der Gr. 56 gemacht habe. Man verschätzt sich bei den Kleinen so schnell. Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wie klein die  Mausi nach der Geburt  war. Es könnte auch daran liegen, dass die Mausi bei der Geburt bereits ein Gewicht von rund 3700 g hatte und 54 cm groß war.




Tragebilder und Einschätzungen zur Passform kann ich erst machen, wenn die kleine Bauchmaus das Licht der Welt erblickt hat.



Schnittmuster gefunden unter:
Wickelbody: Freebook Gut Gewickelt von Little Tharo
Strampler und Hose: Freebook Strampler Warme Füßchen von  yvarpunkt
(als Stramplerkleid etwas geändert)


verlinkt bei:
Kiddikram
sew-mini






Kommentare:

  1. Wie wunderschön!!! Und soll ich Dir was sagen? Ich habe heute einen Post vorbereitet (noch nicht veröffentlicht, erst nächste Woche Dienstag), in welchem ich eine Kleidchen Erweiterung zum Strampler vorstelle :) vielleicht magst Du probenähen? Deine Farbwahl ist auch genau mein Geschmack!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yva,
      sehr gerne, kann im Moment nur keine Tragebilder machen, da die Maus erst im Dezember zur Welt kommen wird.

      Löschen